Aktion: Der Ideenblock

FotoVor zwei Wochen: Wie ein lästiger Tintenfleck breitete sich die Neuigkeit in den Chefetagen von Oxford, Herlitz und Co. aus. Ein neuer Konkurrent hatte sich soeben auf dem heiß umkämpften Schreibblock-Markt angekündigt. „Eine echte Alternative“, wie es hieß.

Seither blicken die Nutznießer der landesweiten Papierverschwendung gebannt nach Berlin, wo die Ideenzentrale und der Losgelegt!-Blog ihren nächsten nachhaltigen Coup vorbereiten. „Ein Kind unserer Wegwerfgesellschaft“ – so haben sie ihr gemeinsames Projekt getauft, mit dem sie die Alteingesessenen zum Um(welt)denken bewegen wollen. Und obgleich der Ideenblock noch ein unbeschriebenes Blatt ist, ahnen manche bereits, dass mensch mit ihm Geschichte schreiben könnte…

Die Idee

Ob in der Uni, auf Arbeit oder zu Hause – im Mutterland der Bürokratie werden Unmengen an Papier verbraucht. Häufig wird dabei das Papier nur einseitig benutzt. Und nicht selten landet es, nach der einseitigen Benutzung, im Müll. Der Ideenblock ist eine Möglichkeit, um dieses „müllreife“ Papier aufzufangen und noch sinnvoll weiterzuverwenden. Und zwar im handlichen Schreibblock-Format.

Der Ideenblock

DSCF4583Guten Abend allerseits,
ich bin dann wohl der Neue, der Ideenblock. Ehrlich gesagt ist mir das ganze Tamtam um meine Erscheinung etwas unangenehm. Aber seit Yannick mich in die Finger bekommen hat, schreibt er nur allzu gern über die Stränge. Naja, ihr kennt ihn ja.

Nun zu mir: Wie meine druckfrischen Kollegen bin ich 80 Blatt stark. Jedes einzelne von ihnen ist gelocht und eselsohrfrei. Zusammengehalten werde ich von einer robusten Spirale und zwei Papplagen. Diese Komponenten verleihen mir nicht nur Stabilität, sie sind auch dazu gedacht, wiederverwendet zu werden – ich bin nämlich auffüllbar!
Aktuell gibt es mich in zwei Varianten: Im schlichten grau und im naturnahen grün. Die erste Variante ehrt mehrere solide Pappkartons, die der Mülleimer beinahe verschluckt hätte. Die zweite ist eine Sonderedition komplett in grün. Sie ist vorerst auf zwei Stück begrenzt und für Freunde der Nachhaltigkeit gedacht, die gern Farbe bekennen.
Grundsätzlich bin ich sehr flexibel. Mein Äußeres kann sich von einem Exemplar zum anderen ändern. Denn ich richte mich nach dem, was gerade nicht mehr gebraucht wird.

Neben meinem individuellen Style habe ich vor allem innere Werte zu bieten, die für Dich von Interesse sein könnten.
Kennst Du das auch? Du sitzt vor dem aufgeschlagenen Schreibblock, hast den abgekauten Bleistift zwischen den Zähnen und den Abgabetermin im Hinterkopf? Unbedingt willst Du diese Hausarbeit noch fertig schreiben, doch die Ideen lassen auf sich warten? Kein Problem! Dann probiers mal mit Gemütlichkeit und der beschrifteten Rückseite meiner Blätter. Auf ihnen findest Du mitunter anregende Texte und Abbildungen, die Deinen eigenen Ideen mit Sicherheit Beine machen werden. Glaubste nicht? Na, hör mal! Dafür stehe ich mit meinem Namen.
Auch wenn Du mal traurig bist, kann ich Dir vielleicht weiterhelfen. Ist der Tag ein graues Einerlei, dann nehme mich einfach zur Hand und blättere durch die miserablen Powerpoint-Präsentationen der Hochschulelite. Oder stöbere in den Texten nach abstrusen Rechtschreibfehlern. Der Brüüler! Danach ist die Welt nur noch halb so grau…

Der Ideenblock für Dich

Du willst den Ideenblock einmal kennenlernen und ausprobieren? Wunderbar! Und weil Du es bist, mache ich Dir noch ein Schnupperangebot, dass Du nur aufschlagen kannst: Den ersten Ideenblock gibt es gratis!
Bevor Du einschlägst, noch eine Bitte: Mit dem Ideenblock wollen wir beide etwas Sinnvolles für Mensch und Natur bewirken. Wir wollen kein nachhaltiges „Gimmick“ liefern, das schon nach kurzer Zeit im Regal verstaubt. Dafür ist uns das gerettete Papier zu schade. Deshalb möchten wir Dich an dieser Stelle bitten, noch einmal zu überlegen, ob Du den Ideenblock auch wirklich nutzen wirst.

Du bist weiterhin dabei? Dann gib‘ Deine Bestellung per Mail auf (losgelegt@posteo.de) oder sprich mich an, wenn wir uns persönlich sehen.

Also:
Ran an die Blöcke,
fertig,
und:
losgeschrieben!

PS: Kennst Du schon den Ideenblock 2.0?

Advertisements

4 Kommentare zu “Aktion: Der Ideenblock

  1. Lieber Ideenblock,
    du hast dich uns ja schon vor mehreren Monaten vorgestellt und nun bin ich spät dran … doch trotzdem mit voller Freude: Hey Block, wilkommen!
    Als fleißige Schreiberin freue ich mich, dass es dich endlich auf dem von mir zur Zeit ungenutzten Schreibblock-Markt zu finden gibt.
    Früher habe ich strahlend weiß gebleichtes Papier verwendet; am liebsten nur einseitig – immerhin drückt ja die Schrift auf der anderen Seite ein bisschen durch… Doch dann habe ich immer mehr Fehldrucke produziert und beim wöchentlichen Gang zur Papiertonne ist mir klar geworden, wie viel Papier ich eigentlich brauche: Einmal falsch bedruckt und ab in die Tonne. Noch nicht einmal ge-braucht; einfach nur ver-braucht. Welch eine Ver-schwendung!!
    Seither nutze ich mein Schmierpapier, um meine Notizen in der Uni zu machen. Der Nachteil: Ich bin immer mit all diesen losen Blättern unterwegs. Und wenn ich dann mal eins suche, dann geht das Blättern und wühlen los. Hatte ich es zuhause schon abgeheftet? Oder ist ein noch im Blätterstapel auf meiner Schreibunterlage?
    Ich freue mich darauf, dass du meiner Zettelwirtschaft ein Ende bietest!
    Gern würde ich dir meine Gedanken anvertrauen.
    Mal schauen, was sich da machen lässt…

    Hey Yannick,
    ich weiss, ich bin wirklich spät dran, aber … hast du noch einen Ideenblock? Oder hattest du vielleicht sogar so viele Mailanfragen, dass du noch nach re-produziert hast?
    Ein Ideenblock wäre wirklich genau das Richtige für mich zwar nachhaltige, aber bisher unsortierte Zettelschreiberin… Quasi, „eine echte Alternative!“.
    Ich würde mich freuen!

    C.

    • Liebe Columba,
      schön von Dir zu hören! Verspätet oder nicht – wen juckt das? Mich jedenfalls nicht. Ich freue mich, danke! 🙂
      Was Du über Deine Zettelwirtschaft geschrieben hast, das könnte glatt von Yannick stammen. Der ist auch so ein Schmierzettel-Chaot. Hätte ich bei ihm nicht ein bisschen Ordnung reingebracht, dann sähe es hier immer noch so aus wie bei Hempels unterm Sofa. Supergern bringe ich auch Deine Zettelwirschaft auf Vorderfrau. Ach, und auch wenn ich ganz gern mal plaudere – ich kann schweigen wie ein Grab. Wenn es drauf ankommt!
      Gut, ich gebe Dich dann mal an Yannick weiter. Er ist nämlich für den Vertrieb zuständig. Ich liefere die Ideen und er macht die Arbeit. Hehe…

      *Geraschel*
      „Hier für dich.“
      „Wer ist es denn?“
      „Deine Mudda! Nein, Spaß. Columba.“
      „Gib‘ her Du Frechdachs!“

      Hey Columba,
      danke für Deine Anfrage! Selbstverständlich habe ich noch einen Ideenblock auf Lager. Willst Du ihn bei mir abholen oder sollen wir uns anderswo in der Stadt treffen? Was wäre Dir lieber? Ich würde vorschlagen, wir klären alles weitere per Mail (losgelegt@posteo.de), dann spamen wir die Kommentarfelder nicht so voll…

      Bis die Tage!
      Der Ideenblock & Yannick

  2. Unabhängige Experten aus der Ideenzentrale haben diese Woche herausgefunden:
    Die Ressourcen für weitere Ideenblöcke scheinen unerschöpflich! 🙂

    Ich werde morgen eine Auflage in neuem Design auf den Weg bringen – ein Bild folgt alsbald.

    herzliche Grüße,

    Daniel

    • Hey Daniel,
      schön, dass Du Dich als führender Ideenblock-Experte zu Wort meldest! Deine Hypothese kann ich nur bestätigen: Ressourcen/Material hätten wir genug, um die gesamte Bildungslandschaft zu versorgen. Erst vor ein paar Tagen habe ich wieder Dutzende Fehldrucke aus dem Computerzentrum gerettet. Neues Jahr – die Verschwendung geht weiter.
      Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf das neue Design. Wie schaut es aus? Ist es eher dem Retro-Stil entlehnt oder folgt es dem angesagten Upcycling Look?
      Freue mich auf bildschöne Neuigkeiten!
      Yannick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s